Eindeutig ja. Ich stehe auf Festpreisangebote und mochte noch nie Angebote mit vielen „nach-Aufwand-Positionen“. Daher ist es im Vorfeld so ungemein wichtig, alle Anforderungen und Inhalte sehr detailliert zu besprechen, um keine unliebsamen Überraschungen während des Projektes zu erleben. Wenn ich feststelle, dass ich mich verkalkuliert habe – Künstlerpech. Da muss ich dann durch. Sollten sich während des Projektes neue, unerwartete kostenrelevante Aspekte ergeben, dann sprechen wir miteinander.